Skip to main content

Waldhausen

Waldhausen Logo

Waldhausen Sattelschränke

Das Ziel von Firmengründer Anton Waldhausen war die Garantie von außergewöhnlicher Qualität. Bereits in den 1850er Jahren errichtete er ein Fachgeschäft in Köln und belieferte über die Stadtgrenze hinaus europäische Adelsfamilien mit hochwertigen Sätteln und Geschirren. Als ein Produkt von höchster Güte erlangte der „Waldhausen-Sattel“ einen weitreichenden Bekanntheitsgrad.

Heute ist Waldhausen unter der Geschäftsführung von Klaus Reinken und Michael Manefeld ein international agierender Großhändler in der ganzen Welt des Reitsports. Die ständige Weiterentwicklung von Reitsportartikeln, die unter den Eigenmarken ELT, Swing und Waldhausen angeboten werden, sowie der Vertrieb von international führenden Reitsportmarken wie Wintec, Bates, Nathe oder Likit zeichnen Waldhausen als eine internationale Größe im Reitsport aus. Über 15.000 vertriebene Produkte sind inzwischen in 60 Ländern erhältlich. Das Ziel der Firma Waldhausen ist noch heute die Garantie von unvergleichlicher Qualität und Leistung zu fairen Preisverhältnissen in Kooperation mit ihren Fachhändlern auf der ganzen Welt.

Waldhausen Sattelschränke im Vergleich

Wer einen Sattelschrank sucht, findet beim Hersteller Waldhausen die unterschiedlichsten Modellen in verschiedenen Preislagen vor.

 



Waldhausen Mobiler Sattelschrank auf Rollen

ab 599,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.