Skip to main content

Der Kunststoff Sattelschrank

Sattelschränke aus Kunststoffen wie Polyethylen sind Leichtgewichte. Beispielsweise ein Modell, das 56 Zentimeter breit, 120 Zentimeter hoch und 68 Zentimeter tief ist, wiegt gerade einmal 30 Kilogramm. Viele Turnierreiter kaufen daher die transportable Variante in Form eines mobilen Turnierschranks oder einer Sattelbox auf Rädern. Mobile Kunststoff Sattelschränke besitzen meist zwei Rollen, die ebenfalls aus Kunststoff gefertigt sind. Zusammen mit einem Griff ermöglichen es die beiden Rollen, dass man den Sattelschrank wie einen Trolley bequem hinter sich herziehen kann. Ein Kunststoff Sattelschrank ist robust, leicht und wendig, was ihn zum perfekten Turnierbegleiter macht. Diesen Zweck hatten auch die Hersteller im Sinn. Denn sie haben den handlichen Kunststoff Sattelschrank als wahres Stauraumwunder gestaltet. Neben mehreren Sattelhaltern und diversen Haken zum Aufhängen von Trensen und Halftern gibt es Schubladen und Hutablagen sowie eine Vielzahl zusätzlicher Ablagefächer für Putzzeug. Manche Kunststoff Sattelschränke bringen sogar noch einen integrierten Spiegel mit für ein letztes Styling vor dem Ritt. Durch solide Frontverschlüsse oder integrierte Zylinderschlösser wir die Tür relativ sicher abgesperrt. Neben den Standardfarben wie schwarz und grau in verschiedenen Schattierungen, gibt es auch farbenfrohe Kunststoff Sattelschränke in kräftigem Grün, Blau oder Türkis. Ein weiterer Vorteil des Kunststoff Sattelschranks: Er ist leicht zu reinigen, um Rost oder Moder muss man sich keine Sorgen machen. Leider ist die Auswahl noch klein und die wenigen Modelle, die es gibt, sind nicht ganz billig. Während man einfache Metall Sattelschränke schon ab Preisen um die 100 Euro kaufen kann, bewegen sich die Preise für Kunststoff Sattelschränke im Schnitt derzeit zwischen 400 und 700 Euro.


PFIFF Sattelschrank mit Rollen

ab 579,06 € 582,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Waldhausen Mobiler Sattelschrank auf Rollen

ab 599,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.